SV Höltinghausen Handballabteilung

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

SVH-Schnuppertraining am 19. Juni um 10 Uhr

Die Fußballabteilung des SV Höltinghausen lädt nach der Pandemie bedingten Pause alle fußballbegeisterten Mädchen und Jungen erneut zum alljährlichen Schnuppertraining ein. Alle Kinder der Jahrgänge 2015, 2016 und 2017 können am kommenden Samstag, 19. Juni, ganz unverbindlich an dieser ersten Übungseinheit teilnehmen.Interessierte Nachwuchskicker treffen sich dazu um 10 Uhr beim Sportplatz an der Grundschule in Höltinghausen. Normale Sportkleidung ist hierfür ausreichend. Wer im Vorfeld Fragen, oder an diesem Tag keine Zeit hat, kann sich gerne an Stephan Klaus (0173/1975513) wenden.

Im letzten Jahr waren viele Kinder zum Schnuppertraining gekommen, durften dann aber bekanntermaßen etliche Monate nicht dem runden Leder nachjagen.
Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

SV Höltinghausen such Nachwuchs

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

Ameland-Tour des SVH findet leider nicht statt

Seit mehreren Jahren bietet der Sportverein Höltinghausen für seine
Nachwuchssportler/innen in einem Rhythmus von zwei Jahren, jeweils in
den Sommerferien, eine Fahrt auf die niederländische Nordseeinsel
Ameland an. Ursprünglich hätte im letzten Jahr wieder eine entsprechend
Jugendfreizeit stattfinden sollen, diese wurde coronabedingt aber
bereits auf dieses Jahr verschoben. Da aufgrund der anhaltenden
Corona-Pandemie allerdings immer noch sehr viele Verhaltens- und
Hygienemaßnahmen für eine solche Fahrt beachtet werden müssen, haben
sich die Verantwortlichen des SVH schweren Herzen dazu entschlossen, die
für diese Sommerferien geplante Fahrt komplett abzusagen.

Anfang des vergangenen Jahres mussten die Eltern bereits eine Anzahlung
(Kosten für Unterkunft, Überfahrt usw.) für die Teilnehmer/innen
leisten. Dieser entsprechende Betrag kann jetzt zwar leider nicht
vollständig, allerdings zu einem großen Anteil erstattet werden. Die
entsprechenden Unterlagen sind in den letzten Tagen an die
Nachwuchssportler/innen verteilt worden. Sollte jemand aus Versehen
keinen Zettel bekommen haben, möge er sich bitte direkt bei Matthias
Ferneding  oder Willi Böckmann vom Orgateam melden.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

SV Bethen verstärkt JSG Höltinghausen/Emstek

Haben jetzt die Erweiterung der Jugendspielgemeinschaft zur kommenden Saison beschlossen (v.li.): Andreas Drzemalla und Josef Wendeln (beide SV Höltinghausen), Rainer Hülskamp und Andreas Mählmann (beide SV Emstek) sowie Andreas Schönbrunn und Ludger Buske (beide SV Bethen)

Bereits seit der Saison 2013/14 spielen die Fußball-Jugendmannschaften des SV Emstek und des SV Höltinghausen – von der C- bis hoch zur A-Jugend – als Jugend-Spielgemeinschaft. Seit der Saison 2016/17 wurde diese Kooperation zusätzlich um die Nachwuchskicker der D-Jugend erweitert. In den vergangenen Jahren hat sich die Zusammenarbeit der beiden Vereine zu einem echten Erfolgsmodell entwickelt. So spielen beispielsweise die ersten Mannschaften der B- und C-Jugend in der Bezirksliga, während die A-Jugendlichen aktuell sogar in der Landesliga angesiedelt sind.

Der sportliche Erfolg steht allerdings nicht im Vordergrund dieser Jugendspielgemeinschaft. Viel mehr liegt das Hauptaugenmerk auf einer guten fußballerischen Ausbildung aller aktiven Spieler gemäß ihren Fähigkeiten. So profitieren auch gerade die Teams in den unteren Spielklassen von diesem Zusammenschluss, denn jeder Fußballer wird entsprechend gefordert und gefördert.

Mit Beginn der kommenden Spielzeit 2021/22 wird die bisherige JSG erweitert: Mit dem SV Bethen kommt ein weiterer Verein dazu, der seit Jahren für seine hervorragende Jugendarbeit bekannt ist. Nach ersten Gesprächen im August des vergangenen Jahres haben die verantwortlichen Vorstände bzw. Jugendvorstände jetzt die neue Kooperation besiegelt. Den Verantwortlichen aller drei Vereine ist natürlich bewusst, dass diese neue Zusammenarbeit eventuell etwas Zeit braucht, bis alles zusammengewachsen ist und die erforderlichen Mechanismen reibungslos laufen.

Auch in der neuen Konstellation sollen alle „leistungsorientierten Kicker“auf hohem Niveau trainieren, und auf Punktejagd gehen können. Hierfür stehen Trainerteams zur Verfügung, die zum Teil schon über Jahre in der JSG aktiv sind. Für die A-Jugend ist dies Ralf Pasch, während Christopher Wübbelmann und Phillip Hermes für die B-Jugendlichen zuständig bleiben. Die C-Jugend trainiert weiterhin Lars Arkenbout und Stefan Nelder wird in der kommenden Saison bei der D-Jugend in der Verantwortung stehen.  

Die Nachwuchsteams im so genannten Breitensportbereich sollen auch in Zukunft möglichst ortsgebunden trainieren und ihre Heimspiele austragen. In diesem Bereich stehen ebenfalls erfahrende Trainer für die sportliche Entwicklung dieser Kinder zur Verfügung. Nähere Info hierzu folgen in den nächsten Wochen. Darüber hinaus sollen künftig regelmäßig Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Trainer der jüngeren Jahrgänge angeboten werden.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

Handballabteilung SV Höltinghausen

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

Sandra Plate ist Gewinnerin des „SVH-Weihnachtsrätsels“

Sandra Plate ist die Hauptgewinnerin des „SVH-Weihnachtsrätsels“.
Die beiden Verantwortlichen der SVH-Aktionen, Jochen Hochartz (re.) und
Bernhard Kuhlmann (li.), überreichten ihr den entsprechenden Gutschein.

Um etwas Abwechslung in die pandemiebedingte Sportpause zu bringen,
hatte der SV Höltinghausen Mitte November unter dem Motto „Ein Verein =
Eine Gemeinschaft“ spartenübergreifend zu drei unterschiedlichen
Aktionen aufgerufen. Für die jüngsten Nachwuchssportler/innen gab es
beispielsweise einen Malwettbewerb. 50 Kinder hatten hierfür tolle
vorweihnachtliche Bilder eingereicht – den ersten Preis sicherte sich
seinerzeit die achtjährige Julia Schreiber aus Emstek.

Für die aktiven Sportlerinnen und Sportler – von der C-Jugend aufwärts
bis in den Erwachsenenbereich – hatten die Initiatoren zur
„SVH-Lauf-Challenge“ aufgerufen. Hierbei konnte jede Mannschaft eine
möglichst große Anzahl an Kilometern laufen und hat dafür als Belohnung
vom Verein 10 Cent pro Kilometer für die Mannschaftskasse bekommen. Es
wurden insgesamt 5916 Kilometer von den Aktiven gelaufen, wobei die
Handballabteilung hier besonders fleißig war: Die Damen der ersten
Mannschaft spulten insgesamt 1025 Kilometer herrunter, dicht gefolgt von
den Mädels der A-Jugend, die es auf stolze 976 Kilometer gebracht haben.
An der Lauf-Challenge haben insgesamt 139 Personen teilgenommen, so dass
pro Teilnehmer/in durchschnittlich über 42 km bewältigt wurden.

Als krönenden Abschluss gab es darüber hinaus noch das große
„SVH-Weihnachtsrätsel“, bei dem insgesamt zwölf Fragen aus der im
vergangenen Sommer erschienenen „SVH-Chronik“ beantwortet werden
mussten. Hier gingen 48 richtige Lösungen bei den Organisatoren ein.
Sandra Plate aus Höltinghausen hatte besonders viel Glück und wurde als
Hauptgewinnerin ausgelost. Sie konnte sich über einen Essensgutschein in
Höhe von 150 Euro vom Restaurant Waldesruh, Hoheging, freuen. Der zweite
Platz (100-Euro-Gutschein vom Landgasthof Feldhaus, Halen) wurde Petra
Kranz aus Halen zugelost, während Linus Richter (Höltinghausen) als
Gewinner des dritten Preises (75-Euro-Gutschein vom Partyservice Többen
aus Höltinghausen) ausgelost wurde. Ebenfalls Glück bei der Verlosung
hatten Ulla Tegeler aus Cloppenburg (Präsentkorb) sowie Claudia Eckhoff,
Höltinghausen, (Vereinschronik).

Die Verantwortlichen zogen ein positives Fazit der drei Aktionen, da es
ihnen gelungen ist, insgesamt fast 250 Personen aus allen Altersgruppen
für eine Teilnahme an den unterschiedlichen Wettbewerbe zu motivieren,
dadurch etwas Abwechslung in diese nicht ganz einfache Zeit zu bringen
und gleichzeitig das „Wir-Gefühl“ im Verein zu stärken.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

Julia Schreiber gewinnt SVH-Malwettbewerb

Die achtjährige Julia Schreiber hat den Malwettbewerb
des SV Höltinghausen gewonnen und dafür einen Gutschein für einen neuen Trainingsanzug bekommen.

Da die Nachwuchssportler aus den verschiedenen Sparten des SV
Höltinghausen pandemiebedingt seit einigen Wochen keinen Sport im Verein
ausüben dürfen, hatten die Verantwortlichen des SVH vor ein paar Wochen
zu einem Malwettbewerb aufgerufen, um den jungen Leuten dadurch etwas
Abwechslung in dieser schwierigen Zeit zu bieten. Die Bilder sollten den
SV Höltinghausen und den Nikolaus in einer beliebigen Form in Verbindung
bringen. Über 50 junge Künstler/innen haben sehr schöne kreative Bilder
abgegeben und es der Jury (einige Mitglieder aus dem Vorstand) wirklich
nicht einfach gemacht. Letztendlich sind die Juroren zu dem Ergebnis
gekommen, dass die achtjährige Julia Schreiber von der Gruppe „Happy
Feet 1″ das Motto am besten umgesetzt hat. Sie wurde für ihr tolles Bild
mit einem Gutschein über einen neuen Trainingsanzug belohnt. Auf Platz
zwei (Gutschein für einen Kapuzenpullover) landete das Bild der
sechsjährigen Paula Rawe von der Gruppe „Happy Feet 3“. Platz drei
belegte Nachwuchskicker Marius Kranz (12 Jahre), der sich über einen
neuen Fußball freuen darf.

Einen Sonderpreis gab es noch für die jüngste Teilnehmerin, die
dreijährige Lea Albers von den „Tanzmäusen“: Sie hat für ihre Teilnahme
einen so genannten „Leichtspielball“ bekommen. Die Organisatoren des
Malwettbewerbes möchten sich an dieser Stelle zusätzlich noch einmal
ausdrücklich bei allen Teilnehmer/innen für die vielen tollen Bilder
bedanken. Ein großer Dank gilt darüber hinaus der Firma „Sport Duwe“ aus
Cloppenburg für die tolle Unterstützung dieser Aktion.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

SVH-Weihnachtsrätsel

Bekanntlich ist die diesjährige Vorweihnachtszeit pandemiebedingt
komplett anders, als in den Jahren zuvor. Aus diesem Grund haben sich die Verantwortlichen des SV Höltinghausen entschlossen, allen Mitgliedern, Gönnern und Freunden des Vereins mit dem
„SVH-Weihnachtsrätsel“ etwas Abwechslung in diese Zeit zu bringen. Das Rätsel basiert auf der SVH-Chronik, die im Sommer zum 100-jährigen Vereinsjubiläum erstellt wurde. Es sind zwölf Fragen zu beantworten, die dann das Lösungswort ergeben. Die Teilnahmebedingungen und der entsprechende Lösungsbogen können hier heruntergeladen werden.

Gemäß dem Slogan „Ein Verein = Eine Gemeinschaft“, bitten die Organisatoren darum, dass die jüngeren und „onlineerprobten“ Mitglieder, die Teilnahmeunterlagen für die „ältere Generation“ ausdrucken. Dadurch sorgt man auch bei diesem Personenkreis für ein wenig Abwechslung und zusätzlich wird das „Wir-Gefühl“ in unserem Verein gestärkt. Eine Teilnahme ist bis zum 24. Dezember möglich und die Gewinner werden an Silvestermorgen gezogen und ungehend informiert. Bei der Auslobung der Preise haben sich die Macher bewusst für hiesige Unternehmen entschieden, um hier ebenfalls eine Solidarität in dieser schwierigen Zeit zu bekunden.

Hier können Sie den Fragebogen auch als PDF herunterladen:

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

Tipp: SVH-Chronik als Weihnachtsgeschenk

Wer noch ein passendes Weihnachtsgeschenk sucht, könnte bei der Chronik
des SV Höltinghausen, die zum 100-jährigen Vereinsjubiläum im Juli
diesem Jahres erstellt wurde, fündig werden. Es gibt noch einige
restliche Exemplare der  „SVH-Bibel“, die auf über 800 Seiten etliche
interessante, informative und absolut lesenswerte Berichte sowie
zahlreiche Fotos von der Gründung des Traditionsverein im Jahre 1920 bis
in die heutige Zeit enthält. Selbst aus der absoluten Anfangszeit sind
in diesem einmaligen Nachschlagewerk erste Fotos, unter anderem von der
Gründungsmannschaft, und diverse Veröffentlichungen aus der Presse
abgelichtet. Gegründet wurde der SV Höltinghausen am 11.07.1920 beim
Wirt Paul Thormann und etwa dreißig Personen traten seinerzeit direkt
dem Sportverein bei.  Als erste Spielstätte für die Fußballer diente
eine Weide des Hofes Lunte (jetzt Lamping) entlang der Bahnlinie
Oldenburg – Osnabrück. Die Kicker des SVH waren im Laufe der Zeit an
insgesamt sechs Orten aktiv, bevor die heutige Sportanlage an der
Hauptstraße das sportliche „Wohnzimmer“ des Vereins wurde.

Die Chronik ist ein tolles Nachschlagewerk für alle aktuellen und
ehemaligen „SVH-ler“, für alle Daheimgebliebenen und auch für
diejenigen, die ihren Heimatort kürzlich oder bereits vor längerer Zeit
verlassen haben. Sie kann für 30,- Euro  bei Albert Böckmann
(Prozessionweg 12, Höltinghausen) und Joachim Hochartz (Hauptstr. 33,
Höltinghausen) erworben werden.

Wer im Vorfeld Fragen zum Erwerb der Chronik hat, kann sich gerne an
Joachim Hochartz (Tel.: 04473/2461) wenden.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar