Fußball-Schnuppertraining beim SVH

Kürzlich hat die Fußballabteilung des SV Höltinghausen mit dem künftigen Fußballnachwuchs das diesjährige Schnuppertraining durchgeführt. Insgesamt waren hierzu über zwanzig  Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2015 und 2016 zum Sportplatz bei der Grundschule gekommen. Dort konnten sie den ersten Umgang mit dem runden Leder erlernen und ausprobieren, ob es ihnen Spaß macht, künftig im Verein mit Gleichaltrigen Fußball zu spielen. Kinder der entsprechenden Jahrgänge, die bei diesem Schnuppertraining nicht dabei sein konnten, können jederzeit gerne später einsteigen. Nähere Infos hierzu gibt es bei Noah Kulgemeyer (0173/6966313).

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

Firma K.H.E. Schlosserei aus Halen stiftet neuen Trikotsatz für Fußballer der zweiten F-Jugend

Die Nachwuchsfußballer der zweiten F-Jugend des SV Höltinghausen haben einen neuen Trikotsatz in den grün-weißen Vereinsfarben bekommen. Als Sponsor hierfür konnte die Firma „K.H.E. Schlosserei GmbH“ aus Halen gewonnen werden. Mit einem Blumenstrauß bedankten sich die jungen Kicker und ihre Betreuer bei Karl-Heinz Eilers (re. unten) für die großzügige Spende.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

Neue Trainingsanzüge für D-Jugend-Fußballer

Die Fußballer der ersten D-Jugend der JSG Höltinghausen/Emstek haben
neue Trainingsanzüge bekommen. Gestiftet wurden die neuen Anzüge von der
Wirtschaftsprüfer- und Steuerberaterkanzlei „Siemer + Partner“ aus
Cloppenburg. Die Nachwuchskicker sowie ihre Betreuer bedankten sich mit
einem kleinen Präsent bei Geschäftsführer Marco Scheper (re. mit Sohn
Jan) für die tolle Unterstützung.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

100-Jahre SV Höltinghausen ohne Feier, dafür aber Ehrung für Josef Wendeln

Am 11. Juli diesen Jahres ist der Sportverein Höltinghausen 100 Jahre alt geworden, allerdings mussten bekanntlich alle hierfür geplanten Veranstaltungen Corona bedingt leider abgesagt werden. Damit dieser ganz besondere Tag aber zumindest etwas gewürdigt wird, hat der Vorstand des SVH auf dem Außengelände vor dem Sportheim eine erweiterte Vorstandssitzung abgehalten. Hierzu wurde zusätzlich das „Chronik-Team“, welches die über 800 Seiten umfassende SVH-Chronik erstellt hat, sowie die Chronik-Verkäufer, die in den letzten Tagen von Haus zu Haus in Höltinghausen, Halen und Hoheging dieses tolle Nachschlagewerk verkauft haben, eingeladen, um eine erste Zwischenbilanz zu ziehen.  Vereinsvorsitzender Josef Wendeln bedankte sich nochmals ganz herzlich bei den Machern, die in den vergangenen knapp vier Jahren wirklich ein wahres Meisterwerk mit vielen tollen Fotos und Berichten erstellt haben. Das zeigt sich nicht zuletzt daran, wie Joachim Hochartz vom Chronik-Team später berichtete, dass bis dato bereits knapp 800 Exemplare der „SVH-Bibel“ unter die Leute gebracht wurden. Wer bisher noch keine Chronik erworben hat, kann diese bei Heinz Dwertmann (Hauptstr. 26 in Halen), der alleine in Halen unterwegs war und über 200 Exemplare verkauft hat, Albert Böckmann (Prozessionsweg 12 in Höltinghausen), Joachim Hochartz (Hauptstr. 33 in Höltinghausen) oder auch bei der Buchhandlung Terwelp in Cloppenburg bekommen.

Hans-Jürgen Hoffmann, NFV-Kreisvorsitzender des Kreises Cloppenburg, war aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des SV Höltinghausen ebenfalls auf die Sportanlage gekommen und überbrachte dem Verein die Glückwünsche des Niedersächsischen Fußball Verbandes (NFV) sowie des Deutschen Fußball Bundes (DFB). Er überreichte entsprechende Präsente an Josef Wendeln bzw. seinen Stellvertreter Ralf Böhmer.  Darüber hinaus überraschte der NFV-Funktionär den völlig ahnungslosen ersten Vorsitzenden des SVH, Josef Wendeln, mit einer besonderen Ehrung: Er zeichnete ihn für seinen jahrelangen außergewöhnlichen Einsatz auf und außerhalb des Fußballplatzes mit der „Goldene Verdienstnadel“ des Niedersächsischen Fußballverbandes aus.

Die Laudatio zu dieser Ehrung wurde von SVH-Urgestein Bernd Diekmann, ein langjähriger Weggefährte von Josef Wendeln beim SVH, gehalten. Der Geehrte spielte nicht nur viele Jahre Fußball bei den „Grün-Weißen“, sondern übernahm schon in jungen Jahren Verantwortung im Verein, denn er wurde bereits im Alter von 28 Jahren zum zweiten Vorsitzenden in den Vorstand gewählt. Diesen Posten hatte er sehr viele Jahre inne, bevor er vor etwa 8 Jahren an die Spitze des Sportvereins gewählt wurde. Bernd Diekmann wusste natürlich auch viele Anekdoten aus ihrer gemeinsamen Zeit beim SVH zu berichten, stellte aber deutlich heraus, dass Josef Wendeln, sowohl als aktiver Spieler, als auch bei seinen Aktivitäten im Vorstand, immer ein absoluter Teamplayer war. Bei ihm stand und steht immer das „Wir“, und somit das Wohl des Sportvereins, im Vordergrund. Der Laudator hob auch nochmal ganz deutlich hervor, dass der Sportverein Höltinghausen ohne das großartige Engagement von Josef Wendeln niemals das wäre, was er heute ist.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

Handballerinnen holen Meistertitel

Die D-Jugend-Handballerinnen des SV Höltinghausen haben die abgelaufene
Saison in der Regionsliga Nord mit einem Punkteverhältnis von 18:4 als
Tabellenerster abgeschlossen und somit den Meistertitel errungen. Die
Saison wurde leider Corona bedingt zwei Tage vor dem letzten Punktspiel
abgebrochen, aber die SVH-Mädels haben eine so tolle Saison gespielt, an
die sie sich später sicherlich gerne zurück erinnern werden.

Folgende Spielerinnen gehören zu dem erfolgreich Team, wobei nicht alle
auf dem Foto zu sehen sind: Fiona Wennmann, Julia Menke, Nele Feldhaus,
Christine Heitgerken, Lilli Stevens, Maja Zweiböhmer, Hannah Klodt, Nele
Hellmann, Hannah Krieger, Marisa Krieger, Lisa Saborowski, Anna
Kalkbrenner, Stina Többen, Louisa Siemer, Lea Rau, Hanje Eskandoni,
Ariana Birken, Katharina Hellmann und Thea Hagedorn.

Trainiert wurde die Mannschaft von Kerstin Feldhaus, Annkathrin
Feldhaus, Kerstin Heitgerken und Yasmine Siemer.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

Die SV Höltinghausen 100 Jahr Feier und der Supercup fallen in diesem Jahr 2020 aus. Verschiebung und Neuansetzung ist im Jahr 2021. Geplanter Termin 10.07.2021.

Der Vorstand des SV Höltinghausen hat aufgrund der Corona-Pandemie beschlossen, dass die 100 Jahr Feier und auch der SVH Supercup genau um ein Jahr und somit auf 2021 verschoben werden Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung, aber die Gesundheit geht selbstverständlich vor.

Die 100 Jahr Feier ist derzeit am 10.07.2021 vorgesehen.

Für uns ist es eine Herzensangelegenheit, dass alle Mitglieder, Freunde und Gönner des SVH an dieser Veranstaltung teilnehmen können und somit ist eine Verschiebung auf das nächste Jahr am sinnvollsten.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

A-Jugend steigt in Landesliga auf

Die erste A-Jugend der JSG Emstek/Höltinghausen hat den Aufstieg in die Landesliga geschafft. Durch starke Leistungen vor der coronabedingten Saisonunterbrechung konnte das sich Team des Trainergespanns Ralf Pasch und Oliver Kämmerer den Aufstieg sichern, denn am vergangenen Samstag wurde durch den NFV der endgültige Abbruch der Saison 2019/2020 beschlossen.

Hintere R. v. links: Trainer Ralf Pasch, Jonas Meyer, Silas Elberfeld,Leon Schürmann, Linus Richter, Tom Eckhoff, Christopher Schönbrunn,Trainer Oliver Kämmerer, Betreuer Michael Pasch.
Mittlere R. v. links: Jonas Middendorf, Anton Drzemalla, Jan Geidel,Moritz Wesenick, Julius Plate, Max Pollex.
Vordere R. v. links: Timo Maurer, Devin Karg, Jan Rahenbrock, Sascha Wiebe, Hannes Olewicki, Marcelo Luan Bahia.
Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

SVH-Chronik zum 100-jährigen Bestehen ist fertig

Pünktlich zum 100-jährigen Bestehen des SV Höltinghausen ist es geschafft: Die große Vereinschronik des SVH ist fertig. Dem „Chronik-Team“ unter der Leitung von Joachim Hochartz ist es gelungen, mit einer Vorlaufzeit von knapp vier Jahren, ein wahres Meisterwerk zu erstellen. Auf sage und schreibe über 800 Seiten gibt etliche interessante, informative und absolut lesenswerte Berichte und zahlreiche Fotos von der Gründung des Traditionsverein im Jahre 1920 bis in die heutige Zeit. Selbst aus der absoluten Anfangszeit sind in diesem einmaligen Nachschlagewerk erste Fotos, unter anderem von der Gründungsmannschaft, und diverse Veröffentlichungen aus der Presse abgelichtet. Gegründet wurde des SV Höltinghausen am 11.07.1920 beim Wirt Paul Thormann und etwa dreißig Personen traten seinerzeit direkt dem Sportverein bei.  Als erste Spielstätte für die Fußballer diente eine Weide des Hofes Lunte (jetzt Lamping) entlang der Bahnlinie Oldenburg – Osnabrück. Die Kicker des SVH waren im Laufe der Zeit an insgesamt sechs Orten aktiv, bevor die heutige Sportanlage an der Hauptstraße das sportliche „Wohnzimmer“ des Vereins wurde.

Anfang der 50er-Jahre wurde auf Initiative von „Tischtennis-Urvater“ Willi Jordan zusätzlich eine Tischtennis-Abteilung beim SVH gegründet und im Jahre 1982 kam die Handballabteilung hinzu. In der Chronik wird natürlich auch mit sehr vielen Fotos, Berichten und besonderen Geschichten über die Entwicklung dieser beiden Abteilungen berichtet. Selbstverständlich kommen aber auch die Gymnastikabteilung sowie das Kinderturnen und Kindertanzen nicht zu kurz.

Absolut leseswert sind auch die Rubriken „Geschichten und Erzählungen rund um den SVH“ und „SVH-Vereinsleben“. Hier geben unter anderem Zeitzeugen von früher und heute Anekdoten und Geschichten zum Besten, teilweise angereichert mit lustigen Fotos, die bisher vielleicht nur Insidern bekannt waren. Die gesamte Chronik ist ein tolles Nachschlagewerk für alle aktuellen und ehemaligen „SVH-ler“, für alle Daheimgebliebenen und auch für diejenigen, die ihren Heimatort kürzlich oder bereits vor längerer Zeit verlassen haben.

Die „SVH-Bibel“ kostet 30,- Euro und kann am Samstag, 27. Juni, in der Zeit von 14 Uhr bis 18 Uhr bei Albert Böckmann (Prozessionweg 12, Höltinghausen), Joachim Hochartz (Hauptstr. 33, Höltinghausen) und Heinz Dwertmann (Hauptstr. 26, Halen) erworben werden. Ab dem 29. Juni beginnt dann ein „Haustürverkauf“ in den Ortschaften Höltinghausen, Halen und Hoheging. Die bereits vorbestellten Chroniken werden in der Woche vom 22. bis 26. Juni verteilt.

Wer im Vorfeld Fragen zum Erwerb der Chronik hat, kann sich gerne an Joachim Hochartz (Tel.: 04473/2461) wenden

Auch wenn die „100-Jahr-Feier“ des SVH verschoben wird, die Chronik ist fertig. Verantwortlich dafür sind (v.li.) Bernhard Kuhlmann, Stephan Tönnies, Peter Neumann, Joachim Hochartz, Maria Wendeln, Marc Irmer und Manfred Zurhake.
Veröffentlicht unter Höltinghausen | 1 Kommentar

100 Jahre SV Höltinghausen Chronik VORBESTELLUNG

Ende Juni wird die SV Höltinghausen Chronik auf den Markt erscheinen. Dieses über 800-Seiten starke Mammutwerk, welches unter der Leitung von Joachim Hochartz erstellt wurde, wird nicht nur SVH Fans begeistern.

Wer sich eines der Exemplare sichern möchte, kann dies unter der E-Mail-Adresse: joachim.hochartz@ewetel.net vorbestellen.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar

Wiedereinstieg Trainingsbetrieb Informationen für die Eltern

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Schreib einen Kommentar