Handball-E-Jugend des SVH spielt Beachhandball-Turnier am Weissenhäuser Strand

Die Handball-E-Jugend des SV Höltinghausen hat kürzlich mit zwei Mannschaften an einem großen dreitägigen Beachhandball-Turnier am Weissenhäuser Strand teilgenommen, bei dem insgesamt 116 Teams in unterschiedlichen Altersklassen am Start waren. Die 11 Spielerinnen des SVH wurden dabei von vier Trainerinnen sowie weiteren acht „Fans“ begleitet.

Am Freitag nach der Eröffnungsfeier fand um 21 Uhr bereits das erste Spiel statt. Samstagmorgen nach dem Frühstück ging es dann für beide Mannschaften weiter. Aufgrund eines Gewitters musste das Turnier allerdings für zwei Stunden unterbrochen werden und alle Spiele verschoben sich dadurch weit nach hinten. Das Trainerteam hatte daher entschieden, die letzten drei Spiele des Tages zurückzuziehen, da die Mädels bereits völlig durchnässt und erschöpft waren. Stattdessen genossen alle das Abendessen und gingen nach einer warmen Dusche abends noch einmal zum Spielplatz. Am Sonntagmorgen wachten der SVH-Tross dann bei strahlendem Sonnenschein auf, der das Turnier den gesamten Tag begleitete. Abgeschlossen haben die Nachwuchshandballerinnen des SVH das Turnier mit einem tollen 3. bzw.  6. Platz. Jedes Kind konnte daher mit einem Pokal und vielen tollen Eindrücken die Heimreise antreten.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Hinterlasse einen Kommentar

E1 des SVH gewinnt OM-CUP in der Leistungsstufe 3

Die Mannschaft des Trainerteams Jakob Krümpelbeck und Linus Richter setzte sich mit nur einer Niederlage am Ende verdient durch. Im Finale wurde die Mannschaft aus Oythe im Neunmeterschießen besiegt. Nach dem Gewinn der Meisterschaft in der 2. Kreisklasse Staffel 2 ist es der nächste Achtungserfolg für unsere jugen Kicker. Als Belohnung wurde die erfolgreiche Mannschaft daraufhin vom Jugendvorstand zu einer kleinen Feier ins Vereinslokal „Höltinghus“ eingeladen, wo sich das Team bei Pommes und Cola für die neuen Aufgaben stärken konnte.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Hinterlasse einen Kommentar

Handballerinnen der B-Jugend für die Vorrunde Oberliga qualifiziert

Oben links nach rechts :
Trainerin Laura Mattke , Johanna beckermann, Marie Neekamp, Marina Meyer , Joline Hogeback, Anna Hogeback, Britta Janßen, Trainerin Jana Mattke
Unten links nach rechts:
Maybrit Vagelpohl , Johanna Lanfermann, Vanessa Lampe , Jana Grave, Mattea Ivankic, Neele Hermes

Am Samstag (01.06) konnten sich die Handballerinnen der weiblichen Jugend B des SV Höltinghausen für die Vorrunde Oberliga qualifizieren.

Durch eine überzeugende Leistung in der 1 Runde zur Landesligaqualifikation am 04.05 in Meppen konnten die Mädchen nun an der Qualifikation für die Vorrunde Oberliga teilnehmen. Mit drei deutlichen Siegen gegen der JSG Weserbergland (16:11) die SG Vfl Wittingen/Stöcken( 13:21) und den MTV Embsen( 14:18) wurde die Teilnahme an der Oberliga-Vorrunde 2019/20 perfekt gemacht. Alle Spielerinnen konnten sich an diesem Tag in die Torschützenliste eintragen.

Tore: Janßen – Lampe (10), Grave (9), Hermes (7), Lanfermann (7), Beckermann (6), Ivankic (4), Meyer (4), Neekamp (3), A. Hogeback (2), Vagepohl (2), J.Hogeback (1)

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Hinterlasse einen Kommentar

III. Herren Meister 3. Kreisklasse

Die Fußballer der dritten Herren-Mannschaft des SV Höltinghausen haben eine überragende Saison gespielt und sich aufgrund des großen Punktevorsprungs bereits vor einigen Wochen die Meisterschaft in der 3. Kreisklasse Staffel I gesichert. Nach dem letzten Saison-Heimspiel gegen den FSC Drantum überreichte Staffelleiter Aloys Eick (li.) den entsprechenden Pokal für den Staffelsieg an Mannschaftskapitän Ulrich Johannes. Auch SVH-Vorsitzender Josef Wendeln (2.v.re.) und sein Stellvertreter Ralf Böhmer (re.) gratulierten dem Team zu diesem tollen Erfolg. Direkt nach dem Schlusspfiff haben die „Grün-Weißen“ noch auf dem Sportplatz damit begonnen, diesen Triumph gebührend zu feiern. Dabei sollen dann auch im Laufe des Abends noch einige Liter von nicht unbedingt leistungsfördernden Kaltgetränken durch die Kehlen der erfolgreichen Kicker geflossen sein.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Hinterlasse einen Kommentar

Handball-Camp für E- und D-Mädchen des SV Höltinghausen


Bildunterschrift: Die beiden Bundesliga-Spielerinnen Helena Mikkelsen und Myrthe Schoenaker (re. mit grauer Jacke) beantworteten geduldig alle Fragen der SVH-Nachwuchshandballerinnen

Bereits zum vierten Mal hat die Handballabteilung des SV Höltinghausen gemeinsam mit dem „Förderverein Jugendhandball e.V.“ zu Beginn der Osterferien ein sehr abwechslungsreiches dreitägiges Handball-Camp in Turnhalle an der Ostlandstraße in Emstek durchgeführt. Insgesamt 26 SVH-Nachwuchshandballerinnen aus der D- bzw. E-Jugend haben dabei interessante Trainingseinheiten mit teilweise prominenten Trainern, aber auch andere Aktivitäten außerhalb des Handballs, erleben dürfen. Alle Teilnehmerinnen haben darüber hinaus ein exklusives T-Shirt bekommen. Direkt bei der ersten Trainingseinheit waren mit Helena Mikkelsen und Myrthe Schoenaker zwei aktuelle Bundesligaspielerinnen des VfL Oldenburg mit von der Partie. Myrthe Schoenaker ist gleichzeitig Nationalspielerin der Niederlande. Vor dem Training gab es noch eine Fragestunde mit den Beiden und die Kinder waren sehr beeindruckt von den Erzählungen über die Tagesabläufe, die Anzahl der Trainingseinheiten oder auch den Werdegang von der Jugend- in den Erwachsenenbereich. Die prominenten Bundesliga-Spielerinnen beantworteten geduldig alle Fragen und waren dabei sehr freundlich und aufgeschlossen. Bei einer weiteren Übungseinheit war Rene Verschuren, Trainerin der Drittliga-Damen des BV Garrel und ehemalige Bundesligaspielerin, vor Ort und konnte den Mädchen so manche Sache aus der „Handball-Trickkiste“ beibringen. Am Folgetag hat dann Leszk Krowicki, der aktuelle Trainer der polnischen Damen-Nationalmannschaft und ehemaliger Trainer des VfL Oldenburg, die SVH-Mädels trainiert und wusste dabei viele interessante Sachen zu berichten. An einem Nachmittag waren die Teilnehmerinnen gemeinsam kegeln und für den Abschlusstag konnten die Organisatoren Dean Schmidt, Jugendkoordinator der HSG Hude/Falkenburg und Auswahltrainer des Handballverbandes Niedersachsen, für eine Trainingseinheit gewinnen. Sowohl die Kinder, die hochmotiviert waren und toll mitgemacht haben, als auch die Organisatoren der SVH-Handballabteilung waren sich am Ende der drei Tage einig darüber, dass das „Handball-Camp“ wieder eine sehr gelungene Veranstaltung war und daher auch künftig regelmäßig durchgeführt werden soll.

.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Hinterlasse einen Kommentar

Fußball-Jugendvorstand des SV Höltinghausen und Fohlen-Fußball-Schule


Der neue Jugendvorstand des SV Höltinghausen mit einem Ankündigungsplakat für die „Fohlen-Fußball-Schule“ (7. – 9. Oktober) von Borussia Mönchengladbach.
 (v.li.): Christopher Wübbelmann, Michael Macke, Marcel Kemper, Kerstin Siemer, Jörg Kranz, Andreas Drzemalla, Marc Irmer, Jan Middendorf und Stefan Klaus. Es fehlen: Phillip Hermes, Markus Möller, Tim Ammersilge und Christopher Thole

Seit einigen Wochen ist der neue Fußball-Jugendvorstand des SV Höltinghausen im Amt. Neuer Jugendobmann ist Andreas Drzemalla, sein Stellvertreter Jörg Kranz, während Marc Irmer als Schriftführer sowie Kassenwart fungiert, und für des Passwesen zuständig ist. Koordinatoren für die entsprechenden Altersklassen sind: Stefan Klaus und Michael Macke (G- bis E-Jugend), Kerstin Siemer (D-Jgd.), Jan Middendorf (C-Jgd.), Phillip Hermes (B-Jgd.) und Christopher Wübbelmann für den Bereich der A-Jugend. Als Beisitzer sind Tim Ammersilge, Marcel Kemper und Christopher Thole im Jugendvorstand und Markus Möller ist als Sponsorenbeauftragter eingesetzt. Andreas Drzemalla und Christopher Wübbelmann arbeiten darüber hinaus als Mitglieder im so genannten „JSG-Gremium“ mit. Im Nachwuchsbereich des SV Höltinghausen sind von der G- bis zur A-Jugend derzeit 17 Mannschaften aktiv, wobei es von der D-Jugend aufwärts Spielgemeinschaften mit dem SV Emstek gibt. Diese JSGs sind vor einigen Jahren ins Leben gerufen worden, damit alle Nachwuchskicker ihren fußballerischen Fähigkeiten entsprechend eingesetzt werden können. Von der C- bis zur A-Jugend spielen der ersten Mannschaften jeweils auf Bezirksebene und in der D-Jugend in der hierfür höchsten Klasse, der Kreisliga. Nicht zuletzt daran lässt sich die kontinuierlich gute Jugendarbeit ablesen und macht den SV Höltinghausen, bzw. die Jugend-Spielgemeinschaft, auch für Fußballer aus der Umgebung, die ihr Talent in einer höherklassigen Liga unter Beweis stellen möchten interessant. Im Bereich der jüngsten Nachwuchskicker sind bemerkenswerterweise auch bereits viele aktive  Jugendspieler des SVH selbst als Trainer bzw. Betreuer tätig. Ein tolles Großereignis wirft laut Jugendobmann Andreas Drzemalla bereits seinen Schatten voraus: „Vom 7. bis 10. Oktober kommt die Fußball-Schule von Borussia Mönchengladbach nach Höltinghausen. Fußballbegeisterte Mädchen und Jungen im Alter von 6 – 14 Jahren können dann drei Tage lang unter Anleitung von Trainern des Nachwuchsleistungszentrum altersgerecht trainieren. Weitere Infos, auch bezüglich der entsprechenden Anmeldung, gibt es dazu im Internet bei Borussia.de/Fohlenfussballschule.“ Daneben wird auch in diesem Jahr erneut, und zwar am 22. Juni, die Bezirksmeisterschaft der männlichen D-Jugend auf der schmucken Sportanlage der SV Höltinghausen ausgetragen werden. Und ab dem kommenden Jahr möchten die Verantwortlichen dann wieder regelmäßig größere Jugendturniere für die Kicker der G- bis D-Jugend durchführen. 

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Trikotsatz für die 1. F-Jugend des SV Höltinghausen

Die Nachwuchskicker der 1. F-Jugend des SV Höltinghausen haben kürzlich einen neuen Trikotsatz bekommen. Gestiftet wurden der neue Sportdress von „Diyar´s Bistro“ aus Emstek. Alle Spieler sowie Betreuer bedankten sich mit kleinen Präsenten bei Salih Bozdogan (li.) von „Diyar´s Bistro“ für die großzügige Spende.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Hinterlasse einen Kommentar

Auslosung für den „SVH-Super-Cup“

Sonntag 14.07.2019 bis Sonntag 21.07.2019

Gruppe A: SV Bevern / Hansa Friesoythe / BW Lohne / VfL Oythe

Gruppe B: TV Dinklage / BV Essen / GW Mühlen / SV Höltinghausen

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Hinterlasse einen Kommentar

Auslosung für den „SVH-Super-Cup“

Nach der sehr erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, veranstaltet der SV Höltinghausen im Rahmen seiner Sportwoche (14. bis 21. Juli) auch in diesem Jahr wieder den so genannten „SVH-Super-Cup“. Bei diesem Fußball-Turnier der Extraklasse werden erneut die ranghöchsten Mannschaften aus dem Oldenburger Münsterland auf der schmucken Anlage des SVH um das Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro wetteifern. Allen Fußballfans aus dem gesamten Oldenburger Münsterland wird also wieder Fußball vom Feinsten kompakt und direkt vor Ort geboten werden. Vor ein paar Tagen hat im Sportheim des SVH die von Joachim Hochartz (re.) moderierte öffentliche Gruppen-Auslosung stattgefunden. Theresa Böckmann (li.) von der Handball-Abteilung und Evelyn Schnittker als Vertreterin des Schützenvereins haben dabei folgende Gruppen ausgelost: In der Gruppe A kämpfen die Landesligisten SV Bevern, Hansa Friesoythe und BW Lohne, sowie Oberligist VfL Oythe, um den Einzug in eines der beiden Finalspiele. In der Gruppe B trifft des gastgebende SVH aus der Bezirksliga auf die drei Landesligisten TV Dinklage, BV Essen und GW Mühlen. Als Titelverteidiger geht BW Lohne ins Rennen, die sich im vergangenen Jahr im Finale per Elfmeterschießen gegen den TV Dinklage durchsetzten. Platz drei sicherte sich seinerzeit der aktuell souveräne Spitzenreiter der Landesliga, der SV Bevern. 

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Hinterlasse einen Kommentar

Chronikteam sucht weitere Infos für Chronik zum 100-jährigen Bestehen des SV Höltinghausen

„Daumen hoch für den SVH“ ist das Motto des Chronikteams (v. li.): Marc Irmer, Manni Zurhake, Bernhard Kuhlmann, Maria Wendeln, Stephan Tönnies, Peter Neumann und Joachim Hochartz

Im kommenden Jahr, genauer gesagt am 11. Juli 2020, feiert der Sportverein Höltinghausen sein 100-jähriges Bestehen und möchte zu diesem besonderen Anlass eine Vereinschronik herausgeben. Seit über zwei Jahren ist das Chronikteam, bestehend aus Maria Wendeln, Joachim Hochartz, Marc Irmer, Bernhard Kuhlmann, Peter Neumann, Stephan Tönnies und Manni Zurhake hierfür sprichwörtlich „am Ball“. Da es bislang keine Chronik des SVH von vorherigen Jubiläen gibt, musste das Team quasi aus dem Nichts starten. Inzwischen sind bereits sehr viele interessante Gespräche mit einigen Zeitzeugen, insbesondere auch bezüglich der Jahre nach dem Krieg, erfolgt. Durch diese intensive Recherche sind zwar bereits etliche Infos vorhanden und die ersten Texte auch bereits verfasst worden, aber das Chronikteam bittet die Bevölkerung aus Höltinghausen und Umgebung weiterhin um tatkräftige Unterstützung. „Jegliche Informationen, insbesondere aus den 50-er, 60-er, 70-er und 80-er-Jahren, sind dabei von großem Interesse,“ sagt dazu Joachim Hochartz. „Egal, ob es sich dabei um alte Zeitungsartikel, private Fotos von Jugend-, Damen- oder Herrenteams aller Abteilungen des SVH, oder auch Bilder von besonderen Ereignissen (z.B. Sportfesten, Feierlichkeiten, Umbaumaßnahmen usw.) handelt.“ Alle Infos können für das Chronikteam sehr hilfreich sein, eine interessante und lesenswerte Chronik über die Entwicklung des Höltinghauser Sportvereins in den vergangenen 100 Jahren zu erstellen. Personen, die entsprechendes Material haben, werden gebeten sich telefonisch (04473/2461 oder 0176/27225446) bzw. per Mail (joachim.hochartz@ewetel.net) mit Joachim Hochartz in Verbindung zu setzen. Bildunterschrift: „Daumen hoch für den SVH“ ist das Motto des Chronikteams (v. li.): Marc Irmer, Manni Zurhake, Bernhard Kuhlmann, Maria Wendeln, Stephan Tönnies, Peter Neumann und Joachim Hochartz.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Hinterlasse einen Kommentar