Höltinghauser Handballerinnen machen den Aufstieg perfekt

Die Handballerinnen der weiblichen C-Jugend des SV Höltinghausen haben ihre Qualifikation für die Landesliga positiv beendet.

Mit 6 : 0 Punkten schafften sie schon nach der ersten Runde den direkten Aufstieg in die Landesliga.

Das erste Spiel bestritten die Mädels in der eigenen Halle gegen der HSG Friedeburg/Burhafe. Schon nach einigen Minuten war das Spiel entschieden. Durch viele Konter und schnellen Angriffsspielen konnten Sie einen deutlichen 41 : 7 Sieg einfahren.

Der zweite Gegner war der TV Dinklage. Dies sollte ein spannendes Spiel werden. Nicht nur die Trainerinnen (Jana und Laura Mattke), sondern auch die Höltinghauser Mädels zeigten große Aufregung vor dem Spiel. Die C-Juniorinnen brauchten einige Minuten um ins Spiel zu finden, doch danach erzielten sie Tor nach Tor, sodass sie sich zur Halbzeit mit 9 Toren absetzen konnten. Durch eine starke Abwehrleistung im Team und zahlreichen Tempogegenstößen gewannen sie auch Ihr zweites Spiel auswärts mit 17 : 29.

Das dritte und letzte Spiel erfolgte wieder in eigener Halle gegen die JHSG Varel. Auch hier war die Führung durch eine tolle Teamleistung schnell in Höltinghauser Hand, sodass am Ende ein Stand von 29 :15 herauskam.

Im Anschluss fand eine kleine Aufstiegsfeier statt.

(Bericht: Jana Mattke)

Dieser Beitrag wurde unter Höltinghausen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.