Werder-Eck Lohne spendet 500,- Euro für Jugendarbeit des SV Höltinghausen

Peter Müller-Maibaum (hinten links) vom „Werder-Eck Lohne“ überbrachte
einen Scheck in Höhe von 500,- Euro an SVH-Vorsitzenden Josef Wendeln (hinten rechts) sowie 10 Fußbälle an die Nachwuchskicker der G-Jugend.

Der Sportverein Höltinghausen hat kürzlich eine Spende in Höhe von 500,-
Euro vom „Werder-Eck Lohne“ bekommen. Wegen Terminüberschneidungen
konnte Peter Müller-Maibaum vom „Werder Eck“ nicht am Galaabend zum
„100+2-Jubiläum“ des SVH teilnehmen und hat den entsprechenden Scheck
daher ein paar Tage vorher an den Vereinsvorsitzenden Josef Wendeln
überreicht. Darüberhinaus hatte Müller-Maibaum noch 10 Fußbälle – einen
für jedes Jahrzehnt seit der Vereinsgründung im Jahre 1920 – dabei.
Diese wurden freudestrahlend von den G-Jugend-Kickern entgegengenommen.

Das „Werder-Eck Lohne“ engagiert sich bereits seit vielen Jahren für den
Fußball-Nachwuchs im Oldenburger Münsterland – hier insbesondere auch
beim alljährlichen „OM-Cup“ der E-Jugend. Müller-Maibaum, der aus Emstek
stammt, lobte in seiner kleinen Ansprache die tolle Jugendarbeit beim
SVH und meinte hier insbesondere alle Trainer und Betreuer, ohne die
eine Nachwuchsarbeit im Verein nicht funktionieren würde.

Dieser Beitrag wurde unter Höltinghausen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.